Welt der tragbaren Kunst -WOW

Marjolein Dallinga, Canada: "Skin"
Marjolein Dallinga, Canada: „Skin“

Dieser internationale Wearable Art Wettbewerb in Wellington, Neuseeland, ist zur Zeit wohl der prestigeträchtigste. Er findet jährlich im September statt und erlebt nun seine 29. Auflage. Eine Gesamtsumme von 112.000 Euro steht an Preisgeld für die einzelnen Preise zur Verfügung: Der Supreme WOW Award, der Susie Moncliff Award, der Neuseeland Design Award, der Sektionspreis, der Preis für diejenigen, die zum ersten Mal teilnehmen, der Studenten-Innovation Award, der Wearable Technology Award, der Sustainability Award und die International Awards. Darüber hinaus gibt es Praktika bei Weta Workshop in Wellington (https://de.wikipedia.org/wiki/Weta_Workshop) und Cirque du Soleil. Beide Unternehmen bieten auch Auszeichnungen auf dem Gebiet von Film- und Theaterkostümen.
Die Organisatoren beschreiben ihre Veranstaltung als „zu gleichen Teilen Couture, Choreographie und Verrücktheit“ … mit Arbeiten auf der Grenze zu Mode, Kunst, Design und Theater.
Gestalter und Teams von Gestaltern, die teilnehmen wollen, müssen sich bis zum 31. März 2017 anmelden. Neuteilnehmer müssen bis zu diesem Datum Fotos von ihren fertigen Kostümen für die Vorauswahl schicken. Die Arbeiten, die von der Vorjury ausgewählt wurden, sollen bis zum 19. Juni um 17.00 Uhr in Nelson, Neuseeland, eintreffen.
Bitte lesen Sie die Wettbewerbsbedingungen sorgfältig durch: https://www.worldofwearable.com/competition/2016-sections/

Daniella Sasvári, New Zealand : "Templa Mentis"
Daniella Sasvári, New Zealand : „Templa Mentis“
Miodrag Guberinic & Alexa Cach, USA: "Khepri"
Miodrag Guberinic & Alexa Cach, USA: „Khepri“