26. Miniartextil: To Weave Dreams

Miniartextil, installation by Beili Liu, China, detail
Miniartextil, installation by Beili Liu, China, detail

Hier folgt der Pressetext für die neue Miniartextil Ausstellung, einem der bekantesten offenen Textilkunst-Wettbewerben die es zur Zeit in Europa gibt. Auch Anfänger erhalten hier eine faire Möglichkeit weil die international besetzte Jury sich als offen erwiesen hat. Der Wettbewerb ist jedoch hart und lohnt nur wenn man seine besten Arbeiten einschickt! In diesem Jahr wird eine kleine Teilnahmegebühr erhoben. Ich habe mich immer gewundert wie die kleine private Vereinigung bislang ohne Gebühren auskommen konnte.

Der Verein Arte & Arte hat den neuen Wettbebewerb ausgeschrieben, die 26. Auflage von MINIARTEXTI, mit dem Thema: TO WEAVE DREAMS (Träume weben).

Anmeldungen sollten spätestens bis Samstag den 16. April, 2016, erfolgen.

Wir möchten die Aufmerksamkeit der Künstler auf die manuelle Kunstfertigkeit bei der Gestaltung von textilen Kunstwerken lenken. Alle sind eigeladen, einen Traum zu realisieren, sich einen Wunsch zu erfüllen oder Hoffnungen einzuweben. Auf diese Weise soll ein Blick zurück geworfen werden, über den Webstuhl hinaus um sich vom Hier und Jetzt faszinieren zu lassen

Die 54 jurierten Arbeiten werden vom 1. Oktober bis 20 November, 2016 in Como in der ehemaligen Kirche San Francesco ausgestellt werden. Danach wandert die Austelung nach Montrouge, Paris und Venedig.

Für weitere Informationen siehe website: www.arte & arte como

Velga Lukaza, Latvia: Heritage, tapestry
Velga Lukaza, Latvia: Heritage, tapestry
Noriko Tomita, Japan: Combination
Noriko Tomita, Japan: Combination
Marina Mamyan, Armenia: Three Graces
Marina Mamyan, Armenia: Three Graces
Detail of the installation "Gone to Seed", 2011, by Claire Morgan, UK
Detail of the installation „Gone to Seed“, 2011, by Claire Morgan, UK